Übersicht von Sales Training Instituten in der D-A-CH Region

Der Markt der Sales Trainings Institute im DACH-Raum ist breit gefächert und gut spezialisiert. Der Überblick fällt zwar auf den ersten Blick leicht, wenn man allerdings nach Spezialisierungen sucht, wird der Überblick schon etwas verschwommener. Deshalb haben wir hier die Top 3 der Sales Trainings Institute im deutschsprachigen Raum zusammengesucht und gehen auf die Spezialisierungen etwas näher ein.


Die drei wohl bekanntesten und in diesem Marktsegment auch am etabliertesten Institute sind VBC, Miller Heimann Group und Dale Carnegie. Jedes dieser Sales Trainings Institute hat bei näherer Betrachtung jedoch eine ganz spezielle Ausrichtung im Angebot und unterscheidet sich daher sehr vom jeweiligen Mitbewerb. Deshalb lesen Sie nachfolgend eine kurze Übersicht der aufgezählten Institute und ihren Merkmalen.

Miller Heimann Group

Auch wenn sich die Miller Heimann Group genauso wie die beiden anderen in diesem Vergleich angeführten Institute im Bereich der Verkaufstrainings bewegt, so ist die Fokussierung hier eine relativ spezielle. Miller Heimann setzt bei der Ausbildung der Verkäufer stark darauf, dass der Kunde immer mehr Informationen über Anbieter und deren Produkte und Dienstleistungen erhält und damit besser informiert ist als früher. Damit sind herkömmliche Verkaufsstrategien nicht mehr up to date, was dem Verkäufer schnell Argumente nehmen kann. Miller Heimann setzt daher stark auf die Strategien hinter dem Verkaufsgespräch und gibt dem Verkäufer damit die Möglichkeit, aktuell über alle Kanäle informiert zu sein. Das baut jedoch auch sehr stark darauf auf, dass es hier sehr theoretisch abläuft.

VBC Verkaufstraining 

Das Trainings Institut VBC ist in seiner Ausrichtung exklusiv auf dem Bereich Sales ausgerichtet und fokussiert und bildet Verkäufer:innen und Führungskräfte von Verkäufer aus -und weiter. Der Fokus liegt hier vor allem auf Praxisorientierung (von Praktikern für Praktiker, alle VBC Trainer:innen kommen aus der erfolgreichen Verkaufspraxis) und dem nachhaltig wirksamen Transfer der gelernten Inhalte in die verkäuferische Praxis). 

VBC setzt in den Transferphasen (die Zeit zwischen den Trainingsmodulen) stark auf Tutoring – also einen Coach, der als Lernbegleiter fungiert, um die Teilnehmer so auf individuelle Art und Weise in der Praxisumsetzung zu begleiten. 

Der Name VBC steht hier auch gleich für die Ausrichtung des Institutes: VBC steht für VerkaufsBerater:innenColleg, womit die eigentliche Ausrichtung auch gleich im Namen vorgegeben ist. Der Name bezieht sich auf diese Teilnehmerbegleitung über mehrere Termine hinweg. Mit dem spezialisierten Ausbildungsprogramm TriStream®, das gemeinsam mit Hirnforschern, Universitäten und Technologiepartnern entwickelt wurde, setzt VBC auf nachhaltige und praxisorientierte Vermittlung von Wissen und wirkungsvolle Verhaltensveränderung.

Dale Carnegie

Das Buch „Wie man Freunde gewinnt – Die Kunst beliebt und einflussreich zu sein“ (orig. „How to win friends and influence people“) ist wohl das bekannteste Asset, wenn man von Dale Carnegie, der Person, spricht. Das Institut Dale Carnegie steht daher auch vor allem für Netzwerk und Veränderung. Veränderung dahin, ein besserer Mensch und damit natürlich auch ein besserer Verkäufer zu werden. Das Institut verbindet daher die Grundideen der Person Dale Carnegie mit dem Bereich des Verkaufs. Die Mission des Instituts verfolgt daher auch vor allem das Ziel Netzwerke aufzubauen und diese beruflich zu nutzen. Der Ansatz ist hier also stark in die Richtung gelenkt, welche Netzwerke man hat und wie man diese für bessere Verkaufserfolge nutzen kann. Vor allem geht es bei den Trainings stark um den Bereich Präsentation und Zwischenmenschlichkeit.

Die Unterschiede

Man merkt also schon alleine bei der Grundausrichtung dieser drei Sales Trainings Institute die spezifische Fokussierung auf unterschiedliche Bereiche. Geht es bei Miller Heimann vorwiegend um Strategie und Beratung, so fokussiert sich VBC voll und ganz dem Transfer in die Verkäuferische Praxis und damit auf die Wirksamkeit der Trainingsmaßnahmen. Dale Carnegie stellt vor allem das Netzwerk, dessen Nutzung und die zwischenmenschliche Komponente im Vordergrund.


Fazit

Jeder Ansatz für sich ist in sich stimmig und hat in der jeweiligen Spezialisierung natürlich seine Vorteile. Wenn es jedoch darum geht, spezifische Anforderungen an ein Sales Training zu erfüllen, bedarf es einer genauen Abwägung im Vorfeld, um den besten Ausbildungspartner für seine Ziele zu finden. Es empfiehlt sich daher eine Checkliste, anhand derer man für sich selbst bereits im Vorhinein eingrenzen kann, worum es beim Verkaufstraining gehen soll bzw. was das Ziel der geplanten Ausbildung ist.


Laden Sie sich dazu hier unsere Checkliste herunter:

Kostenlose Checkliste anfordern

 

Zurück zur Blog-Übersicht

Ähnliche Themen

So finden Sie das passende Sales Trainings-Institut

Sie lieben es, Ihren Beruf auszuüben und leben dafür der beste Verkäufer zu sein, der Sie werden...

Hürden interner Sales Trainings

Warum sich mancherorts immer noch über die Hürden interner Sales der Kopf zerbrochen wird, ist...

Vorteile interner Sales Trainings

Es läuft eigentlich alles rund in Ihrer Sales-Abteilung? Ihr Team arbeitet auf kontinuierlichem...