Verkaufstalente: Wie Frauen den Vertrieb erobern.

Die Landschaft des traditionellen Vertriebs, die einst als Männerdomäne galt, wandelt sich zusehends. Frauen bereichern den Sektor zunehmend mit ihren einzigartigen Perspektiven und Kompetenzen. Doch trotz erkennbarer Fortschritte stehen Frauen im Vertrieb vor Herausforderungen, die sie bewältigen müssen, um ihr Potenzial vollständig zu entfalten. Wie können Unternehmen und Führungskräfte sie dabei unterstützen?

Sind Frauen die besseren Vertriebsmitarbeiter?

Eines der hartnäckigsten Vorurteile ist die Annahme, dass Männer für Vertriebsrollen besser geeignet sind. Obwohl dieses Stereotyp an Einfluss verliert, hält es Frauen oft davon ab, im Vertrieb Fuß zu fassen oder in Führungspositionen aufzusteigen. Zahlreiche Beispiele von erfolgreichen Vertrieblerinnen belegen jedoch, dass Geschlecht keine Rolle für den Erfolg spielt.

Eine weitere Herausforderung ist das stereotype Bild mangelnder Durchsetzungsfähigkeit von Frauen. Die Realität zeigt jedoch anderes: Studien, wie jene der Harvard Business Review, zeigen, dass Frauen im Vertrieb durchschnittlich 11 % mehr Abschlüsse erzielen als ihre männlichen Kollegen. McKinsey & Company fand heraus, dass Unternehmen mit diversen Vertriebsteams oft höhere Umsätze erzielen.


Wie können Sie als Unternehmen oder Führungskraft unterstützen?

  • Vielfalt und Inklusion fördern: Schaffen Sie eine Kultur, die Vielfalt und Inklusion aktiv fördert. Das bedeutet, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, in dem Frauen sich willkommen und unterstützt fühlen und ihre Fähigkeiten voll entfalten können. Ein vielfältiges Vertriebsteam kann dazu beitragen, eine breitere Kundenbasis zu erschließen und unterschiedliche Perspektiven und Lösungsansätze zu fördern.

  • Frauen gezielt fördern: Entwickeln Sie gezielte Programme und Initiativen, um Frauen im Vertrieb zu fördern und zu unterstützen. Dies kann die Bereitstellung von Schulungen, Mentoring-Programmen, Karriereentwicklungsmöglichkeiten und Netzwerkmöglichkeiten umfassen, die darauf abzielen, das Potenzial weiblicher Verkaufstalente zu maximieren.

  • Chancengleichheit: Stellen Sie sicher, dass Frauen im Vertrieb die gleichen Aufstiegschancen, Entwicklungsmöglichkeiten und Anreizsysteme haben wie ihre männlichen Kollegen. Dies erfordert eine faire Bezahlung, transparente Beförderungsrichtlinien und eine Leistungsbewertung, die auf objektiven Kriterien basiert.

  • Sichtbarkeit weiblicher Vorbilder: Stellen Sie sicher, dass Frauen im Vertrieb sichtbar sind und als Vorbilder fungieren können. Dies kann durch die Förderung von Frauen in Führungspositionen, die Teilnahme an öffentlichen Veranstaltungen und Konferenzen sowie die Präsentation von Erfolgsgeschichten weiblicher Vertriebsprofis geschehen.

  • Flexibilität: Schaffen Sie flexible Arbeitsmodelle. Dies ist besonders wichtig für Frauen, die häufig zusätzliche Verantwortung für Familie und Pflege übernehmen. Mit flexiblen Arbeitszeiten, Remote-Arbeitsmöglichkeiten und Unterstützungsangeboten können Sie Frauen im Vertrieb helfen, erfolgreich zu sein und langfristig im Unternehmen zu bleiben.

     

Kerstin-WagnerIch bin gespannt auf Ihre Erfahrungen! 💡

Ihre Kerstin Wagner-Stieglmayr, VBC-Partnerin

 

 

 

 

2-Apr-14-2022-10-13-52-11-AM
Zurück zur Blog-Übersicht

Ähnliche Themen

Expertentipp: In 1%-Schritten zum 37-fachen Verkaufserfolg in einem Jahr!

Routine macht unser Leben leichter. Wir bewältigen unseren gewohnten Alltag mühelos und verbrauchen...

Remote Selling - Effizienz- und Effektivitätsturbo im Verkauf?

Bevor wir dieser Frage nachgehen, lassen Sie uns einen Blick auf die folgende Aussage eines/einer...

8 Stufen zum Verkaufserfolg - Free Webinar am 21.6.2023 um 16:00 Uhr

Seit 26 Jahren läuft dieses Training oft über 400 x pro Jahr und seit 26 Jahren entwickeln wir...